Sep 27 2010

Tragetuch und Tragejacke haben sich schon bewährt

Veröffentlicht von um 14:59 unter Tragen

Was würde ich nur ohne meine Trage-Utensilien machen?! Heute habe ich die kleine Maus schon den ganzen Tag im Tragetuch und konnte so endlich mal wieder die Wohnung ein wenig auf Vordermann bringen. Und auch die Tragejacke kam schon mehrfach zum Einsatz.

Wie macht man das eigentlich ohne Tragetuch? Das Kind ablegen? Das fänd ich beim Aufräumen doch sehr unpraktisch, da man ja erfahrungsgemäß immer durch die gesamte Wohnung läuft und dann vielleicht gar nicht so schnell mitbekommt, dass das Kind schreit. (Und überhaupt muss es erstmal schreien, wenn es was will, weil keiner da ist, um andere Signale überhaupt mitzubekommen.) Außerdem weiß ich nicht, was unsere Katzen mit der Maus anstellen würden, wenn ich sie hier einfach so ablegen würde…

Mal davon abgesehen hatte die Maus bisher fast ihr ganzes Leben Körperkontakt oder es war zumindest immer jemand in unmittelbarer Nähe – sicher einer der Gründe, warum sie so ein entspanntes Baby ist. Ohne Tragetuch hieße das aber, dass ich sie die ganze Zeit mit den Händen tragen müsste – wie soll man sich da etwas zu Essen machen oder überhaupt irgendwas erledigen? (Wobei das Essen selbst auch mit Tuch gar nicht so leicht ist – ich neige dazu, den Kopf der Maus vollzukleckern *g*).

Ich bin mir sicher, es gibt auch andere Wege, den Alltag zu handhaben 😉 Aber ich kann für mich (bzw. uns) nur sagen, dass das Tuch im Dauereinsatz für uns absolut das Richtige ist! Ich habe beide Hände frei und kann allerlei Dinge erledigen, die Maus ist gleichzeitig gut „beaufsichtigt“, ich merke sofort, ob ihr zu warm oder zu kalt ist, sie spürt meine Nähe, hört meinen Herzschlag… Kurz: Wir sind beide rundum zufrieden 🙂

Und auch die Tragejacke kann ich wirklich nur empfehlen! Gerade bei dem Regen ist es sehr kuschlig, mit der Kleinen zusammen in einer Jacke zu stecken. Außerdem bleibt das Tragetuch schön trocken und wir halten uns gegenseitig warm 🙂

Der einzige Nachteil: Wenn man die Jacke bis oben hin zumacht (was bei dem aktuellen Wetter sinnvoll ist), sieht man nicht mehr, dass ich ein Kind unter der Jacke trage. Ich sehe also für die meisten Mitmenschen auf den ersten Blick ziemlich unförmig aus. Aber was soll’s  – hoffen wir einfach, dass sich Tragejacken mit der Zeit weiter durchsetzen, dann wundern sich die Leute auf der Straße vielleicht weniger über das Erscheinungsbild 🙂

Bisher ein Kommentar

Ein Kommentar to “Tragetuch und Tragejacke haben sich schon bewährt”

  1. Anne sagt:

    „hoffen wir einfach, dass sich Tragejacken mit der Zeit weiter durchsetzen“
    – dein Wort in Gottes Gehörgang, oder wie man sagt 😉
    s.auch : http://anniefee.wordpress.com/2010/10/04/tragekinder-provozieren/

Hinterlassen Sie eine Antwort