Nov 11 2015

Testbericht mamalila Softshell-Tragejacke, Trenchcoat und Tragemantel

Veröffentlicht von unter Tragen

Ja ihr habt richtig gelesen, ich nenne tatsächlich drei mamalila-Tragejacken mein Eigen und möchte euch deshalb von meinen Erfahrungen berichten. Um genauer zu sein, besitze ich inzwischen nur noch zwei Tragejacken der Firma, da eine kürzlich weiterziehen musste. Heute erfahrt ihr also, welche der Jacken sich so richtig lohnt, wo mamalila aus meiner Sicht noch nachbessern dürfte und welche Jacke mich leider nicht überzeugt hat. Weiterlesen »

Bisher 2 Kommentare

Nov 11 2015

Rezension „Ich entdecke meine Welt“ von Anja Krummeck

Veröffentlicht von unter Alltag

Heute möchte ich euch gerne von dem Buch „Ich entdecke meine Welt: Babyspiele ab 3 Monate“ berichten. Die Autorin Anja Krummeck selbst hat es mir netterweise zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt und so haben der Hase und ich es in den letzten Wochen für euch getestet. Jetzt möchte ich euch an unseren Erfahrungen teilhaben lassen. Weiterlesen »

Bisher kein Kommentar

Sep 26 2015

Hoffnungslosigkeit macht sich breit

Veröffentlicht von unter Geburt

Irgendwie war da immer noch dieser kleine Funken Hoffnung, dass am Ende alles gut wird. Dass die Hebammen doch noch gerettet werden. Dass es doch noch über den nächsten Sommer hinaus eine Lösung für die Berufshaftpflichtversicherung geben wird. Dass der Spitzenverband der Krankenkassen mit seinen völlig unsinnigen Forderungen nicht durchkommen wird. Dass wir Frauen weiterhin frei entscheiden können, wo und mit wem wir unsere Kinder gebären. Gestern hat die Schiedsstelle nun über die Ausschlusskriterien für Hausgeburten entschieden. Das Ergebnis ist ein Schlag ins Gesicht für uns Frauen und einen gesamten Berufsstand und hat bei vielen die Hoffnung auf die Rettung der Hebammen endgültig zerstört. Weiterlesen »

Bisher 2 Kommentare

Feb 14 2015

Haushaltshilfe nach der Geburt

Veröffentlicht von unter Allgemein

Sechs bis acht Wochen dauert das Wochenbett, die ersten 7-10 Tage bezeichnet man dabei als Frühwochenbett. Viele Hebammen empfehlen, in diesen ersten Tagen nach der Geburt besonders viel zu liegen. Die emotionale und körperliche Umstellung in dieser Phase ist besonders groß, zudem muss sich der Beckenboden erholen, eventuelle Geburtsverletzungen müssen heilen, die Stillbeziehung muss sich einspielen. Wer zu früh wieder aktiv ist, dem drohen unter anderem Wochenfluss-Stau, Wochenbettdepressionen, Brustentzündungen und langfristig auch Beckenbodenprobleme. Leider sorgen unsere kleinfamiliären Strukturen dafür, dass viele Frauen schnell wieder alleine sind nach der Geburt. Unter bestimmten Voraussetzungen zahlt die Krankenkasse dann eine Haushaltshilfe – auch wenn man manchmal etwas dafür kämpfen muss. Denn obwohl ich alle Voraussetzungen erfülle, wollte mir die Krankenkasse die Haushaltshilfe zunächst verweigern. Doch da sind sie an die Falsche geraten 😉 Für alle Frauen, die ebenfalls einen Ablehnungsbescheid ihrer Krankenkasse erhalten haben, will ich heute erklären, wie ich doch noch zu meinem Recht kam – vielleicht hilft es euch ja, wenn ihr dem Bescheid ebenfalls widersprechen möchtet. Weiterlesen »

Bisher 4 Kommentare

Feb 13 2015

Wenn das Kind den Blickkontakt vermeidet

Veröffentlicht von unter Entwicklung

Wir hatten bereits eine aufregende Zeit mit unserem Hasen. Denn siehe da: Der junge Mann hat konsequent jeglichen Blickkontakt vermieden. Eine Google-Suche brachte wenig beruhigende Ergebnisse – nur einige Mütter, die die gleiche Beobachtung bei ihren Kindern gemacht hatten, jedoch keine Info darüber, wie es weiterging. Und ansonsten vor allem Autismus, der in dem Alter (ca. 2 Monate) aber noch gar nicht diagnostiziert wird und zudem eher dadurch gekennzeichnet ist, dass ein Kind, das zunächst normal Blickkontakt aufnimmt, diesen später dann verweigert. Für alle, die wie wir nach hilfreichen Tipps suchen, nun also endlich ein Beitrag, der auch verrät, wie die Geschichte weiterging und was wir dafür getan haben 🙂 Weiterlesen »

Bisher 4 Kommentare

Feb 12 2015

Geburtsvorbereitung mit HypnoBirthing

Veröffentlicht von unter Geburt

Wie ihr ja vielleicht in meinem neuesten Geburtsbericht gelesen habt, habe ich mich auf meine letzte Geburt gezielt mit Hypnobirthing vorbereitet. Heute will ich euch genauer sagen, was HypnoBirthing eigentlich ist, wie es funktioniert und ob sich der Besuch eines Kurses lohnt. Weiterlesen »

Bisher ein Kommentar

Dez 03 2014

Windelfrei mit einem Jungen…

Veröffentlicht von unter Windelfrei

Was hatte ich doch für ein Glück damals mit der Maus. Ich konnte sie bequem während des Stillens über dem Asia-Töpfchen abhalten und nichts ging daneben. Wie ich jetzt feststellen musste, ist das Abhalten mit einem Jungen eine weit größere Herausforderung. Mittlerweile haben wir uns aber ganz gut eingespielt. Weiterlesen »

Bisher 7 Kommentare

Nov 09 2014

Meine zweite Geburt: Wieder zu Hause, wieder im Wasser – und dieses Mal alleine

Veröffentlicht von unter Geburt

Hätte mir jemand nach der Geburt der Maus gesagt „Das geht noch besser“, hätte ich ihn wohl für verrückt erklärt. Doch nun muss ich zugeben: Ja, es geht. Ich hatte mir vorgenommen, dieses Mal nicht zu reißen (man braucht schließlich Ziele im Leben…) und mich außerdem mit Hypnobirthing auf eine möglichst schmerzfreie/-arme Geburt vorbereitet und wollte vor allem das große Finale für mich etwas angenehmer gestalten. Auch meinem Freund hatte ich bei dieser Geburt eine etwas andere Rolle zugedacht als meinem damaligen Mann. Doch lest selbst… Weiterlesen »

Bisher 2 Kommentare

Jun 18 2014

Halbzeit!

Veröffentlicht von unter Schwangerschaft

Wow, die Zeit rennt. Nun ist die Hälfte der Schwangerschaft schon vorbei und ich möchte euch einmal berichten, wie ich die Schwangerschaft mit dem 2. Kind erlebe. Denn auch wenn die Schwangerschaft selbst sehr ähnlich verläuft, erlebe ich sie diesmal komplett anders. Weiterlesen »

Bisher kein Kommentar

Mai 21 2014

Und nun schläft sie auch noch alleine ein…

Veröffentlicht von unter Entwicklung

Die Maus ist gerade richtig in Fahrt, was die Selbstständigkeit angeht 😉 Letzte Woche schlug sie vor, dass ich abends nur ein einziges Lied singen und dann den Raum verlassen soll. Sie sei nämlich schon groß und könne alleine einschlafen. Weiterlesen »

Bisher kein Kommentar

Ältere Beiträge »